Isabel Heupgen, Spitzenspielerin unserer 1. Damenmannschaft hat sich sensationell den Titel bei den Bergischen Meisterschaften 2015 bei den Damen gesichert. Somit bleibt das Damentennis im Bergischen Land weiterhin klar in Grün-Weißer Hand.

Die neue Bergische Meisterin: Isabel Heupgen

Die neue Bergische Meisterin: Isabel Heupgen

Das erst 13jährige Ausnahmetalent entthronte dabei im Finale die Titelverteidigerin und topgesetzte Alina Günther (Bayer Wuppertal) mit einem knappen 7:6 6:4 Sieg.

Die an Position zwei gesetzt Isabel hatte sich in Runde eins gegen Katja Margolf (ESV Wuppertal-West) mit 6:0 6:1 durchgesetzt. Im Viertelfinale bezwang sie dann Alena Glimpel (Bayer Wuppertal) mit 6:1 3:6 6:2. Das Halbfinale gegen die an Position vier gesetzt Johanna Kern (Solinger TC) war dann mit 6:4 6:0 wieder deutlicher.

Isabel tritt damit unter anderem in die Fußstapfen von Steffi Dähne, die den Titel für den TC Grün-Weiß in den Jahren 2012 und 2013 geholt hatte.

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist der Sieg in der Herren 40 Nebenrunde von Christian Koletzki. Nach dem Hauptfeld-Aus in Runde eins startete Christian mit einem 4:6 6:1 10:3 Sieg über Gerd Glimpel (GW Wuppertal) in die Nebenrunde. Im Halbfinale folgte ein klares 6:0 6:0 über Jürgen Funcke (TC Hilden). Das Finale gegen Gabriel Pena (TC Hilden) war mit 6:1 6:1 ebenfalls eine klare Sache.

Zu den Tableaus: Damen | Herren 40 NR