Mit drei glatten Siegen hat sich Isabel Heupgen den Sieg bei den Aggertal Indoor Open in der Konkurrenz Juniorinnen U14 gesichert.

Isabel gewann souverän den Titel

Isabel gewann souverän den Titel

Isabel schaffte mit einem 6:1 6:2 gegen Lena Kuhlkamp (Buschausener TC) und einem klaren 6:2 6:0 gegen Madeleine de Vos (RW Kempen) den Einzug ins Finale. Hier traf Isabel auf Anna Lena Sohmer (TC RW Troisdorf). Vor circa einem Monat traf Isabel bereits auf diese Gegnerin und gewann denkbar knapp im Match-Tiebreak. Diesmal allerdings konnte Isabel mit einem klaren 6:2 6:2 die Oberhand behalten und holte sich den Siegerpokal.

Janis Engels startete in der KOnkurrenz Jungen U14. Nach seinem 7:5 6:2 Auftaktsieg über Till Glaser (TC RS Neubrück) war leider im Viertelfinale gegen Marian Back (TC Grün-Weiß Aachen) mit 2:6 1:6 Endstation.

Bei den Herren gingen Marc Kaiser und Dominik Hannig an den Start. Beide mussten in Runde eins gegen deutlich jüngere Gegner antreten. Marc gewann seine Partie gegen Tim Mika Nutz (RW Köln) mit 6:1 6:2 und Dominik Hannig gegen Alessandro Paplia (TC GW Königsforst) mit 6:4 6:4. Im Viertelfinale bezwang Dominik dann Bastian Ley (TSC Overath) mit 6:1 6:3, während Marc leider seine Partie gegen Alexander Klaas (TC Gummersbach) leider beim Stand von 3:6 0:1 verletzungsbedingt aufgeben. Im Halbfinale unterlag Dominik dann dem an Position eins gesetzten Fabian Rönsdorf (TC Grävingholz) mit 6:7 6:7.