Mit einem klaren 6:0 Erfolg bei Bayer Wuppertal 3 sind die 2. Herren perfekt ins Jahr 2015 gestartet.

Das verdiente Nudelbuffet

Das verdiente Nudelbuffet

Die erste Einzelrunde brachte die Siege von Steffen Amelung und von Mannschaftsführere Simon Klopp, der zwar den ersten Satz verlor, schließlich aber im Match-Tiebreak siegreich blieb. Allerdings: Nach 8:0 Führung im Match-Tiebreak hatte es zwischenzeitlich nur noch 8:6 geheißen, ehe Simon dann doch noch mit 10:6 gewinnen konnte.

In der zweiten Einzelrunde konnte Lennart Voßgätter, der zu Saisonbeginn noch verletzungsbedingt gefehlt hatte, und somit sein erstes Medenspiel in diesem Winter spielte, schnell den dritten Punkt verbuchen. Sein Gegner musst nach dem ersten Satz, den Lennart mit 6:3 gewonnen hatte verletzungsbedingt aufgeben. Den vorentscheidenden vierten Punkt holte Spitzenspieler Steffen Hallen, der seine Partie klar in zwei Sätzen gewinnen konnte.

Auch die beiden Doppel verliefen klar zu Gunsten unserer Herren. Beide Spiele konnten in zwei Sätzen gewonnen werden.

Steffen Hallen 6:4 6:2
Steffen Amelung 6:4 6:2
Lennart Voßgätter 6:3 Aufgabe
Simon Kloppe 4:6 6:2 10:6
Hallen/Voßgätter 6:0 6:2
Amelung/Klopp 6:4 6:2

Somit kommt es am kommenden Wochenende (Sonntag, 12 Uhr im Sportcentrum Berghausen) zum wohl entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga. Gegner ist der Remscheider SV.