Die 1. Herren 30 (2. Verbandsliga) verloren bei TC Kaiserswerth II mit 3:6 und kämpfen nach ihrer dritten Saisonniederlage um den Klassenerhalt. Marcel Stark (Position eins) gewann sein Einzel ebenso wie Jens Neumann (Position fünf), der den Match-Tiebreak zu seinem Sieg benötigte. Sascha Spangenberg (Position zwei/im Match-Tiebreak), René Hübner (Position drei), Philipp Schwer (Position vier) und Martin Behrendt (Position sechs/verletzt) verloren jedoch ihre Einzel, so daß die praktisch entschieden war, da Grün-Weiß verletzungsbeingt das dritte Doppel abgeben mußte.

Tim Hörath – Marcel Stark 3:6, 4:6
Daniel Roschitzki – Sascha Spangenberg 4:6, 6:1, 10:5
Damian Markus Kroll – René Hübner 6:3, 6:3
Volker Dittmann – Philipp Schwer 6:1, 6:1
Norbert Hufnagel – Jens Neumann 5:7, 6:1, 5:10 M-TB
Heiko Brambach – Martin Behrendt 6:0, 6:0
Hörath/Brambach – Stark/Behrendt ohne Spiel
Roschitzki/Hufnagel – Spangenberg/Neumann 6:3, 2:6, 10:8
Kroll/Dittmann – Hübner/Schwer 6:0, 6:0