Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften hat sich Isabel Heupgen zum siebten Mal den Titel geholt. Diesmal siegte sie in der Konkurrenz Mädchen U16.

Isabel Heupgen

Isabel Heupgen ist erneut Bezirksmeisterin

In den insgesamt drei Matches gab Isabel nur ganze vier Spiele ab. Im Viertelfinale gewann die topgesetzte Isabel mit 6:1 6:1 gegen Jacqueline Schütz. Im Halbfinale verteilte Isabel dann beim 6:0 6:0 die Brille gegen Jasmin Landefeld, ehe im Finale ein weiteres 6:1 6:1 gegen Alexandra Bick folgte.

Einen tollen dritten Platz holte sich Lauri Fuchs bei den Jungen U12. Auf seinem Weg dorthin gewann Lauri in Runde eins gegen Till Schneider mit 6:1 7:6. Im Viertelfinale bezwang er dann den an Position eins gesetzten Baysan Devin klar mit 6:0 6:0. Leider war dann vorerst im Halbfinale gegen Mathieu Wegner mit 4:6 0:6 Endstation. Im Spiel um Platz drei besiegte Lauri dann aber noch Fynn Wember mit 6:4 2:6 10:4.

Jeweils vierte Plätze holten sich Janis Engels bei den Jungen U14 und Maya James bei den Mädchen U10. Janis schaffte nach Siegen über Patrick Reinartz und Nico Hegel den Sprung ins Halbfinale wo er klar am späteren Sieger Jona Gitschel scheiterte. Im Spiel um Platz drei unterlag Janis dann Carl Calsbach mit 2:6 1:6. Maya James gewann ihr Viertelfinale gegen Ricarda Roth mit 6:3 6:1, ehe sie dann im Halbfinale ehe sie dann im Halbfinale gegen Antonia Fritsche und im Spiel um Platz drei gegen Simay Bozat klar verlor.