Das mit Spannung erwartete entscheidende Spiel um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga zwischen Solinger TC 1902 und den 1. Damen (Bezirksliga) endete mit einer knappen 4:5- Niederlage der Grün-Weiß-Damen, die ohne ihre etatmäßige Nummer zwei (Anna Morozova ) auskommen musste.

Die amtierende Bergische Meisterin im Damen-Einzel Stefanie Dähne fand gegen Anika Kurt nicht ins Spiel und verlor in zwei Sätzen (4:6, 3:6) ebenso wie Daria Hartmann (0:6, 1:6) gegen die starke Solingerin Karina Mumot. Barbara Schwab (3:6, 3:6) und Britta Wolff (6:4,6:2) verloren glatt in zwei Sätzen, während die erst 13jährigen Denise Hartmann (7:5, 6:0) und Amelie Voßgätter (6:0, 6:0) für den 2:4-Zwischenstand sorgten. Der Gewinn zweier Doppel durch Dähne/Daria Hartmann (6:4, 4:6, 7:6/Match-Tiebreak) und Wolff/Voßgätter (6:2, 6:3) machten die Partie noch einmal spannend, doch verloren Schwab/Denise Hartmann (4:6, 4:6) das entscheidende Doppelmatch. Die Relegationsrunde der Tabellenzweiten wurde durch die Niederlage ebenfalls verpasst, da der TSV SW Radevormwald in der Tabelle noch an den Langenfelder Damen vorbeizog.