Sieger John Sperle (links) und Mats Hermanns

Beim 12. markoon Cup 2021 (ehemals GWL Sparkassen Cup) hat es in diesem Jahr einen neuen Sieger gegeben. Bei seiner ersten Teilnahme konnte sich in diesem Jahr John Sperle (RTHC Bayer Leverkusen) durchsetzen.

Mit insgesamt 26 Teilnehmern waren es diesmal etwas weniger als im Jahr zuvor (36 Teilnehmer). Das ist wahrscheinlich in erster Linie auch auf die zahlreichen parallel laufenden Turniere zurückzuführen. Nichts desto trotz konnten wir auch in diesem Jahr wieder zahlreichen interessante Matches erleben.

Sieger NR Jayson Maier (links) und Adrian Dernbach

Sieger wurde am Ende John Sperle (RTHC Bayer Leverkusen), der sich im Endspiel gegen Mats Herrmanns (TC Grün-Weiß Aachen) mit 6:2 6:1 durchsetzen konnte. Ins Halbfinale schafften es noch Stuart Rehfuß (TC Viktoria Alpen), der sich mit 3:6 2:6 dem späteren Sieger geschlagen geben musst. Marcel Hornung (PTSV Aachen) unterlag im anderen Halbfinale Mats Hermanns mit 3:6 4:6.

Sieger in der Nebenrunde wurde Jayson Maier (GW Langenfeld), der sich im Finale mit 5:7 6:3 11:9 gegen Adrian Dernbach (Marienburger SC) durchsetzen konnte.

Aus GWL Sicht am weitesten schaffte es Marc Kaiser. er siegte in Runde eins gegen Tim David (TC Stadtwald Hilden) mit 7:5 6:2 ehe er dann im Achtelfinale gegen Jona Gitschel (TC Stadtwald Hilden) mit 2:6 2:6 unterlegen war.