Niccolo Franck siegte im Einzel und im Doppel

Nach der 3:6 Niederlage vor zwei Wochen haben die 3. Herren diesmal den Spieß herum gedreht und das Spiel gegen den Wuppertaler TC mit 6:3 (4:2) gewonnen.

Bereits die erste Einzelrunde brachte unsere Herren auf die Siegerstraße: Jan Heupgen, Niccolo Franck und Andreas Mendl spielten mit ihren klaren Zweisatz-Siegen einen klaren 3:0 Vorsprung heraus.

In der zweiten Einzelrunde lief es dann kurzzeitig in die falsche Richtung, denn Spitzenspieler Steffen Franck, sowie Florian Hackbarth mussten ihre Spiele abgeben. Den wichtigen Punkte zum 4:2 Zwischenstand holte dann Jonas Seckelmann, der sein Match ebenfalls in zwei Sätzen gewinnen konnte.

Den Siegpunkt holte schließlich das dritte Doppel mit Heupgen/Hackbarth in zwei Sätzen. Ebenfalls erfolgreich war Doppel zwei mit Seckelmann/N. Franck. Das Spitzendoppel mit S. Franck/Mendl war leider unterlegen.

Steffen Franck 1:6 3:6
Jan Heupgen 6:1 6:0
Jonas Seckelmann 6:4 6:2
Niccolo Franck 6:4 6:0
Florian Hackbarth 1:6 6:1 4:10
Andreas Mendl 6:1 6:0

S. Franck/Mendl 4:6 4:6
Seckelmann/N. Franck 6:2 7:6
Heupgen/Hackbarth 6:3 7:6