Die 1. Damen 40 (Niederrheinliga) liegen nach dem 6:3-Sieg beim TC Rheinstadion Düsseldorf weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz und haben den Klassenerhalt bereits sicher. Auch ohne Spitzenspielerin Birgit Donath war der Sieg nicht gefährdet. Elisabeth Mendl-Heinisch (Position eins) hatte bei ihrer Zweisatz-Niederlage keine Chance, während Angela Krems (Position zwei) erst im Match-Tiebreak verlor. Birgit Lorsbach (Position drei), Nikola Ziehe (Position vier), Anja Krüger (Poasition fünf) und Petra Kiwitt (Position sechs) sorgten jedoch nach ihren Einzelsiegen für einen 4:2-Zwischenstand. Das erste und zweite Doppel entschieden die Grün-Weiß-Damen für sich und damit die gesamte Partie.

Leonie Nieberding – Elisabeth Mendl-Heinisch 6:0, 6:1
Susanne Jansen – Angela Krems 6:4, 3:6, 10:6
Natascha Linzenich – Birgit Lorsbach 0:6, 0:6
Sandra Leven – Nikola Ziehe 2:6, 4:6
Sabine Günther – Anja Krüger 2:6, 6:3, 7:10
Ellen Walter – Petra Kiwitt 1:6, 1:6
Nieberding/Walter – Krems/Ziehe 5:7, 6:2, 4:10
Linzenich/Leven – Mendl-Heinisch/Kiwitt 1:6, 2:6
Jansen/Günther – Lorsbach/Krüger 7:6, 7:6