Mit dem knappsten aller Ergebnisse mussten sich unsere 1. Damen 40 in der Niederrheinliga beim TC RW Mönchengladbach geschlagen geben.

Nach den Einzeln hatte es nach Siegen von Birgit Donath, Birgit Lorsbach und Angela Krems 3:3 gestanden. Nur ganz knapp, mit 13:15 im Match-Tiebreak, musste sich Anja Krüger in ihrem Einzel geschlagen geben.

In bewährter Doppelaufstellung gelang dann nur ein weiterer Punkt. Das Spitzendoppel Mendl-Heinisch/Donath siegte klar in zwei Sätzen. Ebenfalls im Match-Tiebreak ging die Paarung Krems/Ziehe leider leer aus. Auch das dritte Doppel mit Lorsbach/Krüger konnte nicht gewonnen werden.

Marion Rix – Elisabeth Mendl-Heinisch 6:3 6:0
Birgit Dautzenberg – Birgit Donath 2 : 6 1:6
Simone Kämmerer – Angela Krems 6:4 4:6 4:10
Silke Degen – Birgit Lorsbach 3:6 0:6
Michaela Ritz – Nikola Ziehe 7:5 6:2
Sabine Honold-Stemmer – Anja Krüger 7:6 3:6 15:13

Isabel Stähn/Silke Degen – Elisabeth Mendl-Heinisch/Birgit Donath 4:6 1:6
Marion Rix/Simone Kämmerer – Angela Krems/Nikola Ziehe 3:6 6:4 10:5
Birgit Dautzenber /Sabine Honold-Stemmer – Birgit Lorsbach/Anja Krüger 7:6 6:2