Unser Gründungsmitglied - Prof. Dr. Herbert Holewa

Unser Gründungsmitglied – Prof. Dr. Herbert Holewa

Drei Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer hatte Prof. Herbert Holewa 1964 als Mahn- und Solidaritätszeichen eine Bronzeskulptur geschaffen. Der eingegitterte Bär auf dem Berliner Platz steht jetzt unter Denkmalschutz. Manche werden sich jetzt die Frage stellen, warum diese Meldung im Grün-Weiß Kurier erscheint. Der Künstler war mit einer der Gründungsmitglieder unseres Tennisvereins. Nach langjähriger Mitgliedschaft lebte Herbert Holewa zwischenzeitlich nicht in Langenfeld. Nach seiner Rückkehr hatte er seinen Tennisverein nicht vergessen und ist 2012 als passives Mitglied wieder eingetreten. Er stellte uns damals einen namhaften Betrag als Spende für den Kauf eines Pokalschranks zur Verfügung.

Bronzeskulptur "Berliner Platz" - Unter Denkmalschutz

Bronzeskulptur – Unter Denkmalschutz

Für mich persönlich ist diese Skulptur nach meinem Wegzug aus meiner Geburtsstadt Berlin nach Langenfeld immer ein Stück Heimat, für andere sinngemäß ein Mahnmal an den Bau der Berliner Mauer.

Jetzt ist die Skulptur unter Denkmalschutz gestellt und der Berliner Bär wird auch bei einer erwünschten Neukonzeption dieses Platzes mit einbezogen werden.

Geschrieben von Edgar Scholz