Die 4. Herren holten ihren ersten Sieg: Winkler, Bühnen, von Waldthausen, Zunzer, Walbröhl, Ackermann (von links)

Die 4. Herren holten ihren ersten Sieg: Winkler, Bühnen, von Waldthausen, Zunzer, Walbröhl, Ackermann (von links)

Mit dem 5:4 gegen den TC Westen haben unsere 4. Herren im zweiten Medenspieljahr den ersten Sieg überhaupt gefeiert. Nach komfortabler 4:2 Führung nach den Einzeln fiel die Entscheidung allerdings erst im Match-Tiebreak des entscheidenden Doppels.

Die beiden Spitzenspieler der Grün-Weißen, Tobias Bühnen und Jannis Ackermann waren in ihren Einzel jeweils in zwei Sätzen unterlegen gewesen. Die übrigen vier Partien von Tobias Winkler, Kevin Walbröhl, Florian von Waldthausen und Joram Zunzer (mit 13 Jahren der jüngste im Team) waren hingegen deutliche Angelegenheiten für unsere Jungs. Trotz der 4:2 Führung wurde es nochmal spannend. Doppel eins ging klar an die Gäste und im dritten Doppel war nur der erste Satz eng. Der zweite Satz ging klar an den TC Westen. Die Entscheidung fiel also im zweiten Doppel mit Tobias Bühnen und Florian von Waldthausen. Nach gewonnenem ersten Satz ging der zweite dann an die Gäste. Hier konnten sich unsere Jungs dann allerdings klar mit 10:4 durchsetzen.

Tobias Bühnen 4:6 3:6
Jannis Ackermann 4:6 0:6
Tobias Winkler 6:2 6:0
Kevin Walbröhl 6:0 6:1
Florian von Waldthausen 6:1 6:1
Joram Zunzer 6:1 6:1

Ackermann/Winkler 1:6 1:6
Bühnen/von Waldthausen 7:5 3:6 10:4
Walbröhl/Zunzer 6:7 1:6