Unsere 3. Herren haben den SC Rot-Weiß Remscheid klar mit 5:1 geschlagen und somit die Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksklasse A gewahrt.

Ohne Masnnschaftsführer Nils Weber war die erste Einzelrunde noch ausgeglichen. Jan Heupgen unterlag an Position zwei deutlich mit 1:6 4:6 während Niccolo Franck an Position vier klar mit 6:3 6:1 gewinnen konnte. Im weiteren Verlauf sprach dann aber alles für unsere Herren. Sebastian Stobbe bezwang seinen Gegner deutlich mit 6:0 6:1. Das engste Match des Tages spielte Alexander Jeuck an Position eins. Gegen den um vier Leistungsklassen höher geführten Remscheider Gegner gewann Jeuck am Ende mit 6:2 1:6 10:4.

Den entscheidenden Punkt holten dann Heupgen/Stobbe im zweiten Doppel (6:1 6:1), während Doppel eins mit Jeuck/Franck mehr zu kämpfen hatte, ehe der Sieg im Match-Tiebreak am Ende feststand.

Um aufzusteigen, benötigen unsere Herren nun noch Siege gegen den Netzballverein Velbert 2, und vor allem gegen den TC BW Ronsdorf 2.