Nils Weber fehlte an allen Ecken und Kanten

Ohne ihren Mannschaftsführer und Supeprstar Nils Weber konnten die 2. Herren gegen den TC Schwarz-Gold Wuppertal nur wenig zählbares erspielen.

Lediglich Maurice Kammertöns an Position drei konnte sein EInzel im Match-Tiebreak gewinnen. Unterlegen im Match-Tiebreak waren Lennart Voßgätter (Position eins) und Lukas Weber ( Position fünf).

In den Doppeln waren dann Niklas Parusel/Maurice Kammertöns nochmal in der Nähe eines Matchgewinns, konnten aber letztlich auch nichts zählbares erspielen! Der angepeilte Aufstieg dürfte somit in weite Ferne gerückt sein!