Nachdem wir im vergangenen Sommer nach nur einem Jahr in der 2. Verbandsliga direkt wieder abgestiegen waren, wurde der sofortige Wiederaufstieg als Saisonziel ausgegeben. Dadurch, dass in diesem Jahr erstmalig zwei Teams direkt in die 2. Verbandsliga aufsteigen würden, waren die Chancen so groß wie selten.

1. Herren

1. Herren – Aufstieg geschafft

Doch schon im ersten Spiel gab es den ersten Dämpfer. Gegen den TC Stadtwald Hilden 2 setzte es bereits eine 4:5 (2:4) Niederlage. Jayson Maier verletzte sich kurzfristig und konnte sich nur „hinstellen“. Lediglich Alexander Schürmann und Dominik Hannig konnten ihre Einzel gewinnen. Zwar konnten noch zwei Doppel gewonnen werden, was aber angesichts der Niederlage von Dominik/Vincent James im dritten Doppel nichts mehr bewirken konnte.

Ohne den immer noch verletzten Jayson, sowie den verhinderten Alexander Jeuck gewannen wir das zweite Saisonspiel beim TC Rot-Weiß Ohligs klar mit 8:1. Tim Boyke und Lauri Fuchs gaben an diesem Tag ihre Debüts für die 1. Herren, jeweils mit Siegen.

Nach den Sommerferien spielten wir sonntags morgens bei Bayer Wuppertal 3. Unter anderem mit dem wiedergenesenen Jayson gewannen wir die Partie klar mit 9:0. Im dritten Doppel kam Marius Werner zu seinem ersten Einsatz bei den 1. Herren.

Ebenfalls klar und deutlich verlief die Partie zu Hause gegen den TC Blau-Weiß Elberfeld 2. Auch hier hieß es am Ende 9:0.

Im vorletzten Spiel beim TC Blau-Weiß Ronsdorf war vorher klar, dass wir mindestens 8:1 gewinnen mussten. Angesichts der Tatsache, dass Alexander Schürmann kurzfristig aufgrund einer Erkältung ausgefallen war, eine nicht einfach, aber realistische Vorgabe. Zwar konnte Marc Kaiser an Position sechs im Eiltempo den ersten Punkt erspielen, doch Alexander Zeller an Position zwei unterlag deutlich in zwei Sätzen. Nach knappen Zwei-Satz-Siegen von Jayson und Dominik, sowie glatten Erfolgen von Alexander Jeuck und Marcel Stark mussten danach alle drei Doppel gewonnen werden. Nachdem ein Doppel kampflos an uns gegangen war konnten Dominik/Marcel und Jayson/Marc die übrigens Doppel jeweils in zwei Sätzen gewinnen.

Somit war die Ausgangslage klar: Im letzten Spiel gegen den noch ungeschlagenen TC Grün-Weiß Lennep reichte ein Sieg in jedem Fall für den Aufstieg in die 2. Verbandsliga.

1. Herren

1. Herren und Fans

Erwartungsgemäß waren die Gegner aus Lennep mit vier Spielern aus ihrer Herren 30-Niederheinliga-Mannschaft angetreten. Doch auch dieser Umstand konnte uns am Ende nicht aufhalten. In der ersten Runde hieß es nach Siegen von Alex S. und Dominik schnell 2:0, ehe Sebastian Hahn an Position sechs gegen einen sehr starken Gegner knapp unterlegen war. Jayson legte dann durch seinen klaren Sieg an Position zwei schnell das 3:1 nach. Leider musste sich Alexander Z. an Position drei knapp geschlagen geben. Nun lag es an Marc Kaiser an Position fünf den vielleicht vorentscheidenden vierten Einzelpunkt zu holen. Leider verletzte sich Marc jedoch Ende des ersten Satzes, so dass er Mitte des zweiten Satzes aufgrund der Schmerzen aufgeben musste. Klar war, dass man nun mindestens zwei Doppel gewinnen musste. Hier konnten wir dann auf die etatmäßige Nummer eins, Lennart Voßgätter zurückgreifen. Das erste Doppel mit Alex S./Jayson holte mit einem klaren 6:2 6:1 schnell den vierten Punkt. Schon kurz darauf zogen Dominik/Sebastian im dritten Doppel mit einem 6:2 6:3 Erfolg nach und holten den entscheidenden fünften Punkt und machten somit den Aufstieg perfekt. Beflügelt von den beiden anderen Plätzen drehten Lennart und Alex Z. einen 2:5 Rückstand im ersten Satz noch einen 7:5 7:6 Sieg und machten das 6:3 perfekt.

Ein besonderer Dank gilt abschließend unseren zahlreichen Fans, die uns in dieser Saison in den Spielen (egal ob zu Hause oder auswärts) begleitet haben. Speziell die Unterstützung im letzten und entscheidenden Spiel war phänomenal.

Ergebnisse im Überblick:

TC Stadtwald 2 (H) 4:5 (2:4)

TC Rot-Weiß Ohligs (A) 8:1 (5:1)

Bayer Wuppertal 3 (A) 9:0 (6:0)

TC Blau-Weiß Elberfeld 2 (H) 9:0 (6:0)

TC Blau-Weiß Ronsdorf (A) 8:1 (5:1)

TC Grün-Weiß Lennep (H) 6:3 (3:3)

1. Herren

1. Herren

Es spielten:

Einzel:

Alexander Schürmann (5 Spiele/5 Siege), Jayson Maier (5/4), Alexander Zeller (6/3), Dominik Hannig (6/6), Marcel Stark (1/1). Alexander Jeuck (4/3), Marc Kaiser (4/3), Sebastian Hahn (1/0), Vincent James (1/0), Jan Heupgen (1/0), Niccolo Franck (1/1), Tim Boyke (1/1)

Doppel:

Lennart Voßgätter (2 Spiele/2 Siege), Alexander Schürmann (4/4), Jayson Maier (5/4), Alexander Zeller (6/6), Dominik Hannig (6/5), Marcel Stark (2/2). Alexander Jeuck (3/3), Marc Kaiser (3/3), Sebastian Hahn (1/1), Vincent James (1/0), Jan Heupgen (1/1), Niccolo Franck (1/1), Lauri Fuchs (1/1), Marius Werner (1/1)