Mit 7:2 (5:1) haben die 1. Herren auch ihre vierte Saisonpartie bei der TSG Solingen klar für sich entscheiden können.

Somit war auch die vierte Partie bereits schon nach den Einzeln entschieden. Da die Solinger Numemr drei verletzungsbedingt nicht antreten konnte, stand es shcon von vornerein 1:0 für unsere Herren.

Nachdem es zu Beginn direkt zu Beginn ein hefitger Regenschauer ein Spielen auf Asche unmöglich gemacht hatte begann man mit zwei Einzeln in der Halle. Während Steffen Amelung an Position fünf schnell einen 6:2 6:0 erzielen konnte musst sich Steffen Hallen an Position vier in zwei Sätzen geschlagen geben.

Die drei übrigen Partien konnten dann etwas später doch noch draußen auf Asche ausgetragen werden. Lennart an Position sechs schaffte schnell einen 6:1 6:0 Erfolg, während die Matches von Dominik und Alex deutlich enger waren.

Alex gewann sein Match an Position eins am Ende im Match-Tiebreak und Dominik war mit 7:& 6:4 erfolgreich.

Unter anderem in Anbetracht des Wetters einigte man sich dann darauf die Doppel mit 2:1 aufzuteilen.

Alexander Schürmann 3:6 6:3 10:8
Dominik Hannig 7:6 6:4
Marc Kaiser 6:0 6:0 (ohne Spiel)
Steffen Hallen 2:6 2:6
Steffen Amelung 6:2 6:0
Lennart Voßgätter 6:1 6:0