Trotz der generellen Spielabsage durch den TVN aufgrund der zu erwartenden großen Hitze spielten die 1. Herren 70 (Bezirksliga) gegen den unerwartet starken Solinger Turnerbund und trennten sich leistungsgerecht mit 3:3.

Damit blieb das Team auch in ihrem vierten Saisonspiel ungeschlagen. Bei tropischen Temperaturen hatte es nach den Einzeln durch Siege von Manfred Könnemann (6:2, 6:3) und Ferdinand Kedzierski (6:4, 7:6) sowie Niederlagen von Gerhard Hülswitt (7:6, 2:6, 6:7/8:10 Match-Tiebreak) und Edgar Scholz (0:6,1:6) 2:2 gestanden. Der Gewinn des Doppels durch Manfred Könnemann/Gerhard Hülswitt (6:3, 6:4) bei gleichzeitiger Niederlage von Edgar Scholz/Heinz Piel (4:6,2:6) sorgten schließlich für ein gerechtes Unentschieden. Und ein wichtiges Fazit: Alle haben die große Hitze unbeschadet überstanden!