Sowohl unsere 1. Herren 30, als auch unsere 1. Herren 40 stehen jeweils unmittelbar vor dem Aufstieg.

Sebastian Hahn

Sebastian Hahn aus den 1. Herren 30

Die 1. Herren 40 stehen bisher mit fünf Siegen aus fünf Partien souverän an der Tabellenspitze. Im abschließenden Heimspiel gegen den Netzballverein Velbert 2 (Samstag, 13 Uhr) reicht bereits eine 3:6 Niederlage für den sicheren Aufstieg in die Bezirksliga. Selbst eine höhere Niederlage für theoretisch reichen, wenn der ärgste Konkurrent GW Burscheid nicht beide noch ausstehenden Spieler seinerseits jeweils 9:0 gewinnen würde.

Für die 1. Herren 30 ist die Situation ähnlich komfortabel. Nach vier Siegen aus vier Partien reicht im letzten Spiel beim TK Oberhausen (Samstag, 13 Uhr) bereits eine 4:5 Niederlage zum sicheren Aufstieg. Auch hier gilt: Sollte man weniger als vier Punkte holen bleibt immernoch die theoretische Chance, da der direkte Konkurrent aus Benrath sein verbleibendes Spiel mit 9:0 gewinnen müsste.