Durch den 6:3 (5:1) Auswärtssieg unserer 1. Damen beim Hülser wurde gleichzeitig ein wichtiger Schritt in Richtung Mindestziel Klassenerhalt getan!

Der Sieg hatte bereits nach den Einzeln festgestanden. Nur die immer noch angeschlagene Spitzenspielerin Steffi Dähne, die zu ihrer Partie aufgrund dessen nicht antreten konnte, gab ihr Einzel folgerichtig kampflos ab. Alle anderen fünf Einzel gingen jeweils in zwei Sätzen an unsere Damen. Hierbei hatte es nur Ina Slomianka an Position fünf etwas schwerer, denn ihre Partie ging über ein knappes 7:5 7:5.

Das erste Doppel mit Steffi D. und Ina ging dann ebenfalls kampflos an die Krefelderinnen, während Amelie und Denise im zweiten Doppel ein klaren 6:2 6:3 erspielten. Das dritte Doppel mit Steffi V. und Isabel Heupgen ging leider in zwei Sätzen verloren.

Stefanie Dähne ohne Spiel
Stephanie Voßgätter 6:1 6:1
Amelie Voßgätter 6:3 6:1
Denise Hartmann 6:4 6:2
Ina Slomianka 7:5 7:5
Isabel Heupgen 6:1 6:2
Dähne/Slomianka ohne Spiel
Hartmann/A. Voßgätter 6:2 6:3
S. Voßgätter/Heupgen 2:6 2:6